Stadtrelief Kempten mit Residenz im Hintergrund
Reisen mit Handicap

Barrierefreies Kempten

Alle Informationen für Ihre Reise

Tipps und Hinweise

Gestalten Sie Ihren Aufenthalt in der Römerstadt Kempten so vielfältig wie möglich. Für Menschen mit Körperbehinderung, Senioren mit Handicap und Familien mit Kinderwagen haben wir im Folgenden eine Übersicht zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie allgemeine Tipps für einen möglichst barrierefreien Aufenthalt in Kempten zusammengestellt.


Gerne unterstützen wir Sie auch darüber hinaus – rufen Sie bei weiterführenden Fragen einfach unsere Tourist Information an (Telefon 0831 960955-0).

viele Wege führen nach Kempten

Barrierefreie Anreise

Icon Zug - Anreise ins Allgäu

Mit der Bahn nach Kempten

Die Bahnsteige des Kemptener Hauptbahnhofs sind teilweise nicht barrierefrei und nur mit Bahnpersonal erreichbar. Der Mobilitätsservice der Deutschen Bahn ist tagsüber anwesend, um Voranmeldung wird jedoch gebeten.
Sie erreichen die Deutsche Bahn Mobilitätsservice-Zentrale unter 030 65212888 oder msz@deutschebahn.de.

Vom Hauptbahnhof Kempten, der am südlichen Stadtrand liegt, fahren in regelmäßigen Abständen Stadtbusse an die zentrale Umsteigestelle „ZUM“ - direkt in die Kemptener Innenstadt. Aktuelle Fahrpläne für die Buslinie „Hauptbahnhof Kempten – ZUM“ finden Sie direkt auf der Seite der Mobilitätsgesellschaft Allgäu - kurz mona Allgäu oder über deren Ticket-App.

Hauptbahnhof Kempten - Auskunft Deutsche Bahn

Icon Bus - Anreise ins Allgäu

Mit dem Bus nach und in Kempten

Der Verkehrsverbund mona Allgäu arbeitet stetig daran die Mobilität im Allgäu zu verbessern, insbesondere auch die Barrierefreiheit beim Busfahren.

Innerhalb des Stadtgebiets Kempten und in Regionalbuslinien im Umland sind bereits überwiegend Niederflurbusse im Einsatz, die ein reibungsloses und ebenerdiges Einsteigen möglich machen. Für blinde und sehbehinderte Menschen finden auch sogenannte Kasseler Querungsborde ihren Einsatz, um Haltestellen eindeutig erkennbar zu machen.

Weitere Informationen sowie beratende und praktische Unterstützung zum barrierefreien Busfahren im Allgäu bietet die mona Allgäu an.

Barrierefreiheit beim Busfahren im ÖPNV

Fahrplanauskunft mona Allgäu

Icon Auto - Anreise ins Allgäu

Mit dem PKW nach Kempten

Im Herzen des Allgäu gelegen, ist Kempten optimal an das Straßenverkehrsnetz angebunden. Sie erreichen die Römerstadt Kempten bequem über die Autobahn A7 (Ulm – Füssen) sowie die Bundesstraßen B12 (München – Lindau) und B19 (Ulm – Oberstdorf).

Parkplätze für schwerbehinderte Menschen mit Gehbehinderung sind beschildert und in der Regel mit einem Rollstuhl-Symbol kenntlich gemacht.

Eine Übersicht der Behindertenparkplätze finden Sie im Interaktiven Stadtplan der Stadt Kempten. Der Flyer „Die Innenstadt erreichen“ listet alle Parkflächen inklusive Öffnungszeiten ebenfalls auf.

Behindertenparkplätze in Kempten

Die Innenstadt erreichen - Download Flyer

Behindertengerecht

Übernachten in Kempten

Eine barrierefreie Urlaubsunterkunft zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Einige Hotels in Kempten sind jedoch auf Gäste mit Handicap eingestellt und bieten barrierefreie Zimmer und behindertenfreundliche Einrichtungen an. Nachfolgend finden Sie Hotels, die den speziellen Anforderungen der Gäste gerecht werden.

Hotelzimmer im Allgäu Art Hotel

Hotel

Allgäu ART Hotel

Das Allgäu ART Hotel ist ein Ort der Begegnung, ein Ort ohne Barrieren.
Für Familien, Geschäftsreisende und Menschen mit oder ohne Handicap. Ein Urlaub ohne Hindernisse wird hier jedem Gast ermöglicht.
Wir leben Inklusion und Barrierefreiheit. Überzeugen Sie sich selbst von der besonderen Atmosphäre.
Kathrin Geiger, Hotelleitung
Zimmer bigBOX ALLGÄU Hotel

Hotel

bigBOx allgäu hotel

Das moderne bigBOX ALLGÄU Hotel besticht durch seine Lage an der gleichnamigen bigBOX ALLGÄU, der größten Veranstaltungshalle im Allgäu. Im hausinternen Restaurant musics finden Sie vielseitige kulinarische Angebote.
Bei uns stimmen Sie sich an der Bar mit dem prickelnden bigBOX-Special-Drink perfekt auf einen Konzertbesuch in unserer Veranstaltungslocation ein!
Lucian Tutelea, Leitung Restaurant musics im bigBOX ALLGÄU Hotel
Rezeption Hotel Peterhof

Hotel

Hotel Peterhof

Ob Urlauber*in oder Geschäftsreisende*r – das Hotel Peterhof heißt Sie gerne willkommen. Individuell und komfortabel ausgestattete Zimmer sowie ein zuvorkommender Service erwarten Sie.
Schlafen Sie einmal Auge in Auge mit einer Allgäuer Kuh in unseren Q-Zimmern.
Samantha Lang, Rezeption
Zimmer Hotel Restaurant Waldhorn

Hotel

Hotel restaurant waldhorn

Das familiengeführte Hotel Restaurant Waldhorn vereint Tradition mit Wellness. Sie sind schnell zu Fuß oder mit dem Rad in der Stadt oder im Grünen. Die hauseigene Gastwirtschaft und Konditorei verwöhnen Sie mit Leckereien.
Sie möchten auf Wolken liegen? Bei uns schlafen Sie in Allgäuer Luftbetten und vergessen Alltag, Stress und Hektik.
Renate Heel, Assistentin der Geschäftsleitung

rollstuhlgerechte Infrastruktur

Mobilität vor Ort

Die Kemptener Innenstadt ist grundsätzlich für Rollstuhlfahrer, Menschen mit Gehhilfe oder Kinderwagen geeignet. Vereinzelte Treppen sind stets über eine alternative Wegeführung zu umgehen. Ebenso gibt es immer wieder Sitzgelegenheiten, die zu einer kleinen Verschnaufpause einladen.


Mit einem maximalen Höhenunterschied von circa 25 Meter in der Fußgängerzone – auf einer Länge von einem Kilometer – ist nur ein geringes Gefälle bzw. Steigung zu überwinden. Zu beachten ist jedoch, dass die Altstadt und Fußgängerzone größtenteils mit Kopfsteinpflaster versehen ist.

In einer Karte werden öffentliche Behindertentoiletten sowie rollstuhlgerechte Gastronomiebetriebe und Freizeitangebote dargestellt.

SEHENSWÜRDIGKEITEN, Stadtführungen UND FREIZEITERLEBNISSE

Museen & Sehenswürdigkeiten

Viel zu sehen und immer etwas los. Einige Sehenswürdigkeiten und Museen sind für Menschen mit (Geh-)Behinderungen geeignet. Sie können sich auf tolle Kempten-Erlebnisse und kulturelle Höhepunkte freuen.

Individuell zum Wunschtermin

Stadtführungen

Erleben Sie Kempten bei einem geführten Rundgang, der sich speziell an Ihren Bedürfnissen orientiert.

Kemptener Stadtführer*innen begleiten Sie auf barrierefreien Wegen zu wesentlichen Sehenswürdigkeiten und bringen Ihnen die Geschichte der Stadt nahe.
Die privaten Führungen eignen sich für mobilitätseingeschränkte Besucher*innen, wie auch für Menschen mit Sehbehinderung, Hörbehinderung oder kognitiven Beeinträchtigungen.

Für Menschen mit Gehbehinderung kann Sie der*die Stadtführer*in auch im eigenen Reisebus zu einer Panoramarundfahrt begleiten.
Besucher mit Stadtplan in der Hand
Stadtführerin mit sehbehindertem Mann am Stadtrelief

Individuelle Stadtführung

für Menschen mit Handicap
Panorama-Sicht auf Kempten

Panoramafahrt

im eigenen Reisebus
Eingangsbereich bigBOX Allgäu

bigbox allgäu

Entertainment pur
Freibad CamboMare

Cambomare

Badespaß ohne Barrieren

forum allgäu

Einkaufserlebnis für alle

Buntes Freizeitangebot

Diese Kemptener Einrichtungen ermöglichen es Menschen mit Handicap dort ihre Freizeit zu verbringen. Behindertenparkplatz, Aufzug, um Treppen zu überwinden, breite und ebene Wege sowie ein behindertengerechtes WC sind die Merkmale dieser Freizeiteinrichtungen.
Unterwegs mit einem Draisin-Fahrrad © Allgäu ART Hotel
Hildegard

Kempten-Tippgeberin

@

instagram-icon

Wildehilde Tipp

Genießen Sie die herrliche Allgäuer Landschaft auf einem Draisin-Fahrrad.
Das Allgäu ART Hotel verleiht die speziellen Räder nicht nur an Hotelgäste.

Reisen für alle

Grenzenlos gut informiert

Damit Ihr Aufenthalt in Kempten so reibungslos wie möglich verläuft, steht Ihnen unser Team der Tourist Information mit Rat und Tat zur Seite.

Kempten Tourismus ist seit 2021 Kooperationspartner des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) im Projekt „Reisen für Alle“.

Über folgenden Link finden Sie weitere Betriebe in Allgäu / Bayerisch-Schwaben, die das Siegel „Reisen für alle“ haben: www.reisen-fuer-alle.de

Das Kempten-Museum im Zumsteinhaus hat sich ebenfalls nach dem System „Reisen für Alle“ überprüfen lassen.

Ferner ist das Kempten-Museum Mitglied im Museumsnetzwerk "Museen inklusive!".