Gruppe von Männern in Lederhosen auf der Allgäuer Festwoche (c) Allgäuer Festwoche

Allgäuer Festwoche

10. bis 18. August 2024
10. bis 18. August 2024

Veranstaltung mit Tradition

Die Allgäuer Festwoche, die seit 1949 jährlich im August neun Tage lang stattfindet, ist mit ihrer besonderen Vielfalt eine Freude für Groß und Klein.

Mit der besonderen Mischung aus Messe, Geselligkeit, Sport, Kunst und Kultur ist sie eines der größten Sommerfeste im ganzen Allgäu und zählt gleichzeitig zu den zehn größten Verbrauchermessen Deutschlands.


Die Allgäuer Festwoche verbindet Heimat und Vielfalt zu einem außergewöhnlichen und beeindruckenden Erlebnis.

Jedes Jahr strömen rund 200.000 Gäste aus nah und fern nach Kempten, um die traditionsgeballte Veranstaltung zu besuchen.

Messebetrieb

Viele Aussteller aus Industrie, Handel, Landwirtschaft und Dienstleistungen präsentieren täglich ihre Ware.

Die kaum zu übertreffende Produktvielfalt geht von Elektro- und Haushaltsgeräten über Kleidung bis hin zu typischen Allgäuer Schmankerln – selbstverständlich mit Möglichkeit zur Verkostung.
Diese Leistungsschau der heimischen Wirtschaft verteilt sich in den Hallen und dem festlich geschmückten Freigelände.
Die Markthalle verwandelt sich in das „Haus der Allgäuer Werte“ und bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Partner der Allgäu GmbH kennenzulernen.

Da ist mit Sicherheit für jede*n etwas dabei!
Bild von Bunten Ketten mit Lebkuchenanhänger
BIld von einem hübsch angerichteten Allgäuer Dessert

Wohlfühlen auf der Allgäuer Festwoche

Menschen tanzen in Tracht

Kultur und Tradition

Gegen Abend versammeln sich sowohl die Einheimischen, als auch Besucher, um gemeinsam in Lederhose und Dirndl bei zünftiger Livemusik in einem der Festzelte den Abend ausklingen zu lassen. In der einen Hand die Maß Bier und in der anderen eine geliebte Person – so wird auf den Bierbänken stehend zu den beliebtesten Party-Hits im großen Bierzelt geschunkelt.

Für diesen Anlass wird obendrein jedes Jahr ein spezielles Festwochenbier gebraut.

Neben den Getränken gibt es eine große (und vor allem leckere) Essensauswahl von guter Allgäuer Küche wie Brathähnchen und Kässpatzen bis hin zu Klassikern wie Burger, Pommes, Flammkuchen oder Pizza.

Lichterfest während der Allgäuer Festwoche

Thementage

Jeder Tag der Festwoche steht unter einem anderen Motto.

Je nach Motto werden passende Veranstaltungen, Vorträge und Aktivitäten angeboten. Darunter am bekanntesten sind der Seniorentag und der Familientag mit vielen besonderen Angeboten für Kinder.

Das absolute Highlight ist allerdings das Lichterfest.
Dabei schaffen es tausende von bunt leuchtenden Kerzen und ein grandioses Feuerwerk jedes Jahr aufs Neue, die Besucher zu verzaubern und mit stimmungsvoller Livemusik einen magischen Moment zu erschaffen.

Blasmusikkapelle spielt Musik

Allgäuer Sommerfest

Jede Menge Unterhaltung versprechen hunderte Veranstaltungen, die sich während der neun Tage auf dem 57.000 Quadratmeter großen Gelände abspielen.

Neben Tanz- und Musikaufführungen gibt es dort auch Modenschauen, technische Vorführungen und sportliche Veranstaltungen zu sehen.

Diese Darbietungen unterhalten nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die kleinen Gäste, wenn sie ihre Zeit gerade nicht auf dem Karussell oder im „Festwochenkindergarten“ mit Spiel- & Bastelmöglichkeiten verbringen.

Lichterfest während der Allgäuer Festwoche
Lchterfest während der Allgäuer Festwoche
Lichterfest während der Allgäuer Festwoche

Leuchtende Highlights

Lichterfest & Stadtparkleuchten

Am Sonntagabend, den 11. August findet auf dem Hildegardplatz mit dem traditionellen Lichterfest eines der Highlights des Allgäuer Festwoche statt. Lassen Sie sich von tausenden leuchtenden Kerzen, einem grandiosen Feuerwerk und stimmungsvoller Livemusik verzaubern.

betrachten

73. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche

Vom 10. August bis 13. September findet die traditionsreiche Kunstausstellung im Hofgartensaal statt. Bestaunen Sie Werke der Malerei, Bildhauerei, Grafik, Installation, Fotografie oder auch Videokunst von Allgäuer Künstler*innen.

Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Stiftsstadt trifft allgäuer festwoche

Sonder-Stadtführung im Rahmen
der Allgäuer Festwoche

An ausgewählten Tagen findet eine Sonderstadtführung im Rahmen der Allgäuer Festwoche statt.

Hier erfahren Sie nicht nur ein Stück Stadtgeschichte, sondern lernen auch die Entstehung der Festwoche, Wissenswertes zur Verbrauchermesse sowie die Unterschiede von damals zu heute kennen.
Die Tickets zur öffentlichen Führung "Stiftsstadt trifft Allgäuer Festwoche" können Sie direkt online bei uns buchen.

Bei generellen Rückfragen und Interesse bitte per E-Mail an fuehrungen@kempten-tourismus.de oder telefonisch an 0831 960955-25 wenden.

stiftsstadt

Bild des aktuellen Flyers der Allgäuer Festwoche

trifft Festwoche

Heimatfest

Wo wird gefeiert?

Mann Trägt Essen im gefüllten Festzelt

Bierzelt

Das Bierzelt ist das größte Festzelt, jedes Jahr sind die Plätze darin heiß begehrt.

Die Gäste genießen ihren Aufenthalt dort nicht nur aufgrund der großen Auswahl an Bier, sondern auch wegen der leckeren Brathähnchen, die auf dem ganzen Gelände nur dort zu verspeisen sind.

Die stimmungsvolle Musik von Musikkapellen aus der Region runden das Angebot ab.

Dame bedient eine Familie in Heels Alpe

Heels Alpe im Stadtpark

Heels Alpe ist eine authentisch nachgebaute hölzerne Alphütte mit sommerlichem Charakter.

Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Trubel und genießen Sie bei einzigartige Biergartenatmosphäre ein Stück ofenfrischen Kuchen oder Torte aus der hauseigenen Meister-Konditorei.

Natürlich werden auch leckere, herzhafte Speisen angeboten, wie beispielsweise ein Rumpsteak vom Allgäuer Jungrind.

Bild eines halben Hähnchens und einer Maß Bier

Zum Stift

Mit dem kombinierten Charakter aus Zelt und Biergarten schafft es der "Stift" eine Wohlfühlatmosphäre für Jung und Alt zu kreieren.

Der gemütliche und urige Schenkencharakter wird ergänzt durch zünftig, allgäuerisch - bayrische Live-Musik und lädt zum Schunkeln und Feiern ein.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt - Bayrische Schmankerl runden einen Besuch in der Parkschenke gebührend ab.

Kultgetränk der Festwoche

Die perfekte „Bier-Alternative“

Die Vierspurige ist eine erfrischende Weinschorle, welche ihre Wurzeln in Kempten auf der Allgäuer Festwoche hat und dort seit langem ein regionales Kultgetränk ist.

Die Schorle wird nach Maries Originalrezept aus ausgewählten Rot- und Weißweinen, Zitronenlimo und sprudelndem Mineralwasser zubereitet.
Durch diese Mischung ergibt sich ein einzigartiger Geschmack mit einer angenehmen Süße und kräftigen Zitrusaromen.

Die Kohlensäure macht die Vierspurige zu einem prickelnden und erfrischenden Getränk für jeden Anlass.

Am besten schmeckt die Kultschorle eiskalt und in guter Gesellschaft.
Getränk Vierspurige
Getränk Vierspurige

Eintrittspreise

  • Tageskarte 8,50 €
    Kinder bis einschließlich 6 Jahren sind in Begleitung Erwachsener frei.
  • Tageskarte ermäßigt 7,00 €
    Kinder im Alter von 7-15 Jahren, Schwerbehinderte, Senioren ab 65 Jahren
  • Familienkarte 20,00€
    2 Erwachsene plus eigene Kinder bis einschließlich 15 Jahre
  • 3-er Mittagskarte 10,00 €
    berechtigt zum 3-maligen Eintritt von Montag bis Freitag (12.08., 13.08., 14.08. oder 16.08., Feiertag ausgenommen), zwischen 11:30 und 14:00 Uhr
  • Abendkarte 5,00 €
    gültig ab 16.00 Uhr, Einlass im Abendbetrieb bis maximal 22.30 Uhr


Alle Eintrittskarten berechtigen zum einmaligen Besuch, beim Verlassen des Messegeländes ist kein Wiedereintritt möglich!

Auf der Allgäuer Festwoche

Ankommen, Parken & Verlassen

Parkmöglichkeiten fußläufig zum Gelände:
Parkplatz – Pfeilergraben 14
Parkplatz – Rottachstraße 12
Parkplatz – Rottachstraße 16
Parkplatz – Memminger Straße 12
Parkhaus am Rathaus ­­– Kronenstraße 18 Parkhaus Colosseum – Hirnbeinstraße 7 Parkhaus Marstall – Herrenstraße 7

Bushaltestellen:
Mit jeder Buslinie aus Kempten und der Umgebung erreichen Sie die ZUM, den zentralen Umsteigepunkt direkt am Haupteingang des Messegeländes.
Spätbusse:
Während der Allgäuer Festwoche werden die Spätbusse 100-500 innerhalb Kempten sowie die Linie 30 nach Sulzberg ab 22.35 bis um 00.35 Uhr stündlichen der ZUM abfahren.
In die umliegenden Gemeinden verkehren die Zusatzbusse 1 - 7 jeweils um 22.20 Uhr, 23.20 Uhr und 00.20 Uhr.

Heimfahrt mit der Bahn:
Um 22.15 Uhr und um 23.15 Uhr fahren täglich Zusatzbusse an den Hauptbahnhof, dort ist ein Umstieg in die Bahn möglich.