ausflug in die Allgäu-metropole

Kempten erleben

Einstige Römerstadt Kempten

Die Stadt Kempten hat viel zu bieten und ist nicht zu unterschätzen. Das verrät schon ihr Beiname: Metropole des Allgäus. In der einstigen Römerstadt haben wechselhafte Zeiten ihre Spuren hinterlassen, die heute in Sehenswürdigkeiten und bei Stadtführungen zu erkunden sind. Kunst- und Kulturinteressierte kommen ebenso auf ihre Kosten wie Sport- oder Shopping-Begeisterte und Veranstaltungsbesucher*innen. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch in Kempten und erleben Sie 2.000 Jahre Stadtgeschichte inmitten einer der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands.

Wissenswert & Sehenswert

2.000 Jahre alte Römerstadt

Schon die Römer wussten die günstige Lage an der Iller und die Zugänglichkeit zum Straßensystem zu schätzen, siedelten sich hier an und nannten ihre Stadt Cambodunum – übrigens die älteste schriftlich erwähnte Stadt Deutschlands. Obwohl seither stadtgeschichtlich viel passiert ist, spielt das römische Erbe weiterhin eine wichtige Rolle. Am originalen Standort wurden Ausgrabungen vorgenommen, die heute im Archäologischen Park Cambodunum (APC) zu bestaunen sind. Durch die multimediale Aufbereitung in einer App und an Aktiv-Stationen lässt sich die Römerzeit beim Rundgang durch den Park in Kempten hautnah erleben.
Museen, Kirchen und Plätze

Die langjährige Historie Kemptens wird in verschiedenen musealen Einrichtungen der Stadt anschaulich und spannend aufbereitet. Neben dem APC ist hier insbesondere der Schauraum Erasmuskapelle zu erwähnen. Aus einer ehemaligen Kapelle wurde ein unterirdischer Schauraum, der im Schnelldurchlauf mittels Multivisionsshow die Vergangenheit Kemptens erleben lässt. Nur ein paar Meter weiter ist die evangelische Stadtkirche zu besichtigen: die St.-Mang-Kirche. Ihr katholisches Pendant ist die Basilika St. Lorenz, deren Besuch sich ebenfalls lohnt. Nicht nur vor den Kirchen, sondern quer durch die Stadt laden einladende Plätze zum Flanieren und Verweilen ein.
Im Archäologischen Park Cambodunum die Römerstadt Kempten erleben

römerstadt

Die Basilika St. Lorenz ist eine der Sehenswürdigkeiten in Kempten

sehenswertes

Erleben Sie Kempten in den Prunkräumen der Residenz

ERLEBNIS-
FÜHRUNGEN

Erleben Sie Kempten innerhalb einer Stadtführung über den St. Mang Platz und St. Mang Kirche

Stadt-
führungen

Erleben Sie eine Museumsführung im Kempten-Museum im Zumsteinhaus

museums-
führungen

Aufschlussreiche

Führungen

Ob bei der klassischen Stadtführung „Kempten erleben“ oder einer Themenführung nehmen die Kemptener Gästeführer*innen die Teilnehmenden an öffentlichen Terminen mit auf eine spannende Zeitreise. Viele Anekdoten gestalten die Touren abwechslungsreich. Darüber hinaus sind auch Führungen durch die Museen buchbar. Wer sich lieber eigenständig ein Bild von Kempten macht, wird dabei von den beiden Apps „Actionbound“ und „Chase it“ digital unterstützt. Diese helfen bei der Orientierung und geben nützliche Informationen zur Erkundung der Stadt und ihrer Sehenswürdigkeiten. Für Gruppen werden spezielle Führungen auf Anfrage und zum Wunschtermin angeboten.

Meisterhaft & abwechslungsreich

Ausstellungen und Kunstorte

Kunstbegeisterte sind in Kempten goldrichtig. Nicht nur die Kunsthalle, sondern eine Vielzahl an weiteren Ausstellungsräumen zeigen Ausstellungen aller Art, manche temporär andere als Dauerausstellung. Beispielsweise jährlich die traditionsreiche Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche. Auch einige Galerien und Ateliers sind zu besichtigen. In Kempten wird Kunst aber nicht nur in geschlossenen Räumen präsentiert. Zahlreiche Werke sind im öffentlichen Raum zu bewundern, beispielsweise die Himmelsleiter der Künstlerin Inga Ragnarsdóttir auf dem St.-Mang-Platz.
Freizeitaktivitäten

Die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung in der Allgäu-Metropole sind facettenreich. Das CamboMare vereint Erlebnisbad, Saunawelt und Freibad und direkt gegenüber geht es im DAV Alpinzentrum swoboda alpin in schwindelerregende Höhe. Weniger actiongeladen dafür umso idyllischer geht es auf den Kemptener Spazierwegen und in den Parks der Stadt zu. Kempten erleben lässt sich zudem ideal mit dem Rad. Ob beim gemütlichen Spazierradeln oder mit etwas mehr Höhenmetern außerhalb der Stadt. Wer hoch hinaus möchte, ist nach kurzer Fahrtzeit in den Allgäuer Alpen oder schnuppert königliche Luft beim Besuch im Schloss Neuschwanstein.
Erleben Sie die Ausstellungsvielfalt in Kempten unter anderem in der Galerie Kunstreich

ausstellungen & Kunstorte

Erleben Sie Ihre Freizeit in Kempten unter anderem im Erlebnis- und Freizeitbad Cambomare

freizeitaktivitäten

Vielfältig & mitreißend

Einkaufsmöglichkeiten

Das Forum Allgäu Kempten ist das größte Einkaufszentrum der Region und bildet den südlichen Startpunkt einer Shoppingtour durch Kempten. Von der Bahnhofstraße aus erstreckt sich der ausgedehnte Einkaufsbereich samt Fußgängerzone bis zum Hildegard- und Residenzplatz im Norden der Innenstadt. Hier lässt sich in kleinen Boutiquen stöbern aber auch in Kaufhäusern und im Einzelhandel nach Herzenslust einkaufen. Wenn es nicht gerade ums Shopping geht, ist der Kemptener Wochenmarkt ein gefragtes Ziel – und zwar nicht nur in Sachen Lebensmitteleinkauf. Er dient darüber hinaus als gesellschaftlicher Treffpunkt für Gäste und Einheimische gleichermaßen.
Veranstaltungen

Der Kemptener Veranstaltungskalender ist das ganze Jahr über prall gefüllt. Kein Wunder, denn die Stadt ist das pulsierende Veranstaltungszentrum der Region und beheimatet mit der bigBOX ALLGÄU auch die größte Veranstaltungshalle. Doch nicht nur dort, sondern auch auf kleineren Bühnen sowie Open Air lassen sich Events in Kempten erleben. Highlights im Veranstaltungskalender sind beispielsweise der Kemptener Jazzfrühling, das Stadtfest, die Allgäuer Festwoche, der Märchensommer Allgäu und der Kemptener Weihnachtsmarkt. Zu einigen lassen sich die Tickets direkt online buchen.
Erleben Sie unteranderem in der Fußgägerzone die Einkaufsstadt Kempten

einkaufen

Erleben Sie Veranstaltungen das ganze Jahr über in Kempten

veranstaltungen